Logo Kito Erikilla
Wir entwickeln und produzieren in Deutschland. | Zertifizierter Engineering-Partner von

Knick-Schwenkkrane

Knick-Schwenkkrane – verschiedentlich auch als Schwenkkran mit Knickausleger bezeichnet – haben bauartbedingt einige Vorteile. Sie können schwer zugängliche Stellen erreichen und an Hindernissen vorbei schwenken. Da das Hubgerät seitlich am Drehkranz montiert wird, kann ein Knick-Schwenkkran auch bei niedrigen Raumhöhen eingesetzt werden.

Montage auf Säule oder an der Decke ist möglich.

Sie haben gestreckte Auslegerlängen von bis zu 3,5 Metern, einen Arbeitsradius von nahezu 360° und können Lasten bis zu 100 kg bewegen.

 

Zurück