Logo Kito Erikilla
Wir entwickeln und produzieren in Deutschland. | Zertifizierter Engineering-Partner von

Schwenkkrane

Schwenkkrane können an Decke und Wand sowie auf Säulen befestigt werden. Der Ausleger kann dabei als Fahrschiene dienen. Es sind Auslegerlängen bis zu 8,0 Meter realisierbar. Abhängig von der Auslegerlänge können Lasten bis zu 1500 kg gehoben werden.

Für niedrige Räume können spezielle Schwenkkrane geliefert werden. Sie haben Auslegerlängen bis zu 5,0 Meter und können in Abhängigkeit des Auslegers bis zu 250 kg Last tragen.

Sollte kein Hindernis stören, können Schwenkkrane mit Wandbefestigung einen Arbeitsbereich von 180° abdecken, alle anderen Bauformen 270°.

Oftmals gibt es Probleme beim Einsatz von Hebetechnik in Werkstätten/-hallen mit relativ niedriger Raumhöhe. Ein „normaler“ Schwenkkran ist hier nicht möglich, da konstruktiv bedingt der Arbeitnehmer durch den tiefhängenden Schwenkarm verletzt werden kann. Hier kommen spezielle Krane für niedrige Räume zum Einsatz. 

Sie sind sowohl als Säulenschwenkkran, wie auch als Wandschwenkkran erhältlich – eine gute Lösung zum Nachrüsten auch in älteren und niedrigen Gebäuden.

Alle Schwenkkrane sind bestens für präzise Hebetechnik geeignet.

Zurück